" fellnah" wahrnehmen,

wirkungsvoll erleben,

nachhaltig wirken lassen

Die 3 Säulen von Epona-Co

Coaching-Weide

Stall seminare

Life Balance  Work shop

Coaching Weide

weitergehen statt stehenbleiben-

 

 

Stall Seminare  

Bewegtes Lernen - erleben statt erlernen

 

 

Life Balance Workshop

Time out statt Burnout

auf dem lärmenden Marktplatz des Lebens zur

Ruhe kommen-

 

 

 

Wieso Pferde?

 

Als Herden- und Fluchttiere leben Pferde in einer geordneten Hierchie.

Klare Kommunikation, Körpersprache und Rollenverteilung sowie der respektvolle Umgang in der Herde bestimmen das Leben der Herdenmitglieder. Nur so kann das Überleben des Einzelnen und der Herde gesichert werden.

Jedes einzelne Herdenmitglied ist wichtig. Ohne Leitstute und Leithengst ist das soziale Gefüge gefährdet. Ohne die weiteren Herdenmitglieder braucht es keine Leittiere.

Pferde sind Künstler im Wahrnehmen. Sie reagieren sehr sensibel auf unsere innere Haltung und Ausstrahlung.

Sie spüren unsere Stimmung und Gefühle, auch wenn wir meinen, dass wir uns nichts anmerken lassen. Sie geben uns ihr direktes Feedback zu dem was wir wie tun.

 

Warum Alpakas?

 

Alpakas werden auch die Delfine der Weide genannt.

Ihr sanftes Wesen, die großen Kulleraugen und ihre beruhigenden Töne machen sie zu den Delfinen der Weide.

Auch Alpakas leben in einer klaren Herdenstruktur, die das harmonische Zusammenleben erst möglich macht.Sie reagieren sehr sensibel auf unsere innere Haltung und Ausstrahlung.

Sie spüren unsere Stimmung und Gefühle, auch wenn wir meinen, dass wir uns nichts anmerken lassen. Sie geben uns ihr direktes Feedback zu dem was wir wie tun.

Alpakas sind neugierig und wiegen einige Kilo weniger als Pferde.

 

 

.

 

 

 

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten und helfen gerne!

Kontakt

0151-61462513

info@epona-co.de

so leben und arbeiten wir

klick hier

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

  • Die Bereitschaft neue Konzepte durch Neugierde und Offenheit kennen lernen zu wollen
  • Prozessorientierte und individuelle Ergebnisse zu akzeptieren
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Freiwilligkeit

 

Die Pferde werden nicht geritten

Pferdeerfahrung ist nicht nötig

 

 

                           

Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin Psychotherapie, Traumatherapie, pferdegestütze Psychotherapie, Coaching und Beratung -Epona-Co , Wechtern 18, 21732 Krummendeich